NEWS | BIO | FOTOS | VIDEOS | SHOP | BLOG
MySpace MySpace MySpace

Rapper, DJ, Schauspieler

Harris aka Harry aka DJ binichnich

Das Multitalent Harris, der erfolgreich Familie, Musik und Schauspielerei unter einen Hut bringt, gehört zur deutschen Hip Hop Landschaft wie der Fanschal zu einem Hertha Fan. Bereits 1996 gründete er mit Dean Dawson das Legendäre Hip Hop Duo Spezializtz und das GBZ Imperium (Gras, Becks und Zärtlichkeit), welche die deutsche Rapszene nachhaltig prägten, waren geboren. Anders als herkömmliche Rap Acts füllten die Spezializtz auf Anhieb Konzerthallen und rockten Festivals wie Rock am Ring/im Park, Splash, Hip Hop Open und diverse andere Veranstaltungen. Bis heute veröffentlichten die Spezializtz drei Alben, GBZ Oholika I, II und III.

2001 feierte Harris sein Schauspieldebüt als Hauptfigur „Krieger“ im Tatort „Fette Krieger“, zu welchem er den Titelsong beisteuerte. 2002 folgte ein Sampler, GBZ Connectz, welcher sämtliche deutschen Hip Hop Größen auf gemeinsamen Tracks vereinte und von Seiten der Hip Hop Medienwelt den Titel „Beste Neuerscheinung des Jahres“ erhielt.

Mit seinem DJ Kollegen Smallface machte sich Harris aka Dj Binichnich zusammen als GBZ Babbasoundz Soundsystem auf den Weg und tourte durch die gesamte Rappublik um einen DJ Battle nach dem anderen für sich zu entscheiden. Bootlegs wie „In da Club“ und „Wos mein Gras?“ erreichten Kultstatus in den heimischen Clubs und Radiostationen . 2003 erschien das erste Harris Soloalbum „Dirty Harry“ mit Klassikern wie „Schöne Menschen“ und weiteren Tracks mit hörenswerten Tracks.

2004 tourte Harris gemeinsam mit Deutschraps Goldjunge sido durch das Land und präsentierte mit ihm ein 100 Minuten umfassendes Programm. Alles lief wie geschmiert und so gründeten beide die zweimannstarke Crew „Deine Lieblingsrapper“. „Dein Lieblingsalbum“ wurde 2005 veröffentlich und landete auf Anhieb auf Platz 2 der Albumcharts. „Steh wieder auf“, die erste Single dieses bis heute gefeierten Rapalbums, brachte frischen Wind in die Hip Hop Welt und macht unmissverständlich klar, dass „Deine Lieblingsrapper“ nicht nur gut sind, sondern auch den nötigen Mut mitbrachten, neue Weg zu beschreiten.

2006 hatte Harris im Spielfilm „Kopf oder Zahl“ neben Afrob einen Auftritt als Ganoven. Der Film wird bei der diesjährigen Berlinale vorgestellt und soll im Jahre 2010 in den Kinos erscheinen. 2007 folgte das Mixtape „HARRYge Angelegenheit“, 2008 der Nachfolger „Ab in Club“, welches Harris zusammen mit den Schweizer Kollegen Pfund 500 und Sweep produzierte.

Fast sieben Jahre nach seinem ersten Soloalbum erscheint nun am 24.09. sein neues Werk „Der Mann im Haus”. Harris zeigt darauf einmal mehr wie Hip Hop aus Deutschland klingen kann und soll. Außer seinem Kompagnon sido geben sich unter anderem noch das Berliner Duo von Hammer und Zirkel, Muhabet und J-Love die Ehre. Auch beim diesjährigen Splash kann man sich einmal mehr ein Bild von den Livequalitäten der Partymaschine Harris machen. Nicht umsonst wurde er mit den Spezializtz von den Juice Lesern mehrmals als bester Live Act ausgezeichnet.